Fried­richs­ha­fen (tom) — Das Zeppe­lin-Stadi­on in Fried­richs­ha­fen darf am Wochen­en­de mal wieder Bundes­li­ga-Luft schnup­pern. Denn am Samstag, 22. August, testen dort der 1. FC Union Berlin und der 1. FC Köln ihre Form im direk­ten Duell. Los geht’s um 17.30 Uhr.

Vom 20. bis 28. August absol­vie­ren die Kölner ein Trainings­la­ger in Donau­eschin­gen. Die Partie nun zustan­de kommen­de des FC gegen den Bundes­li­ga­kon­kur­rent aus der Haupt­stadt ist für den  “Effzeh” das fünfte Testspiel in der Vorbe­rei­tung auf die neue Saison.

Der Verkauf von zugelas­se­nen 400 zugelas­se­nen Tickets im Rahmen der gelten­den Corona-Verord­nung in Baden-Württem­berg und unter Einhal­tung eines Hygie­ne- und Infek­ti­ons­schutz­kon­zepts erfolgt laut Website der Kölner ausschließ­lich über den ausrich­ten­den VfB Fried­richs­ha­fen.

Union Berlin schreibt: Abzüg­lich der Mannschaf­ten und den Mitwir­ken­den bleibt ein Restkon­ti­gent von weniger als 250 Karten. Der 1. FC Union Berlin rät all seinen Fans und Anhän­ger ab, die Anrei­se anzutre­ten.