LANDKREIS TUTTLINGEN — “Vorsicht, Abzocke” warnen ab Mitte Septem­ber 100.000 Bäcker­tü­ten in 31 Bäcke­rei­fi­lia­len in den Landkrei­sen Tuttlin­gen und Rottweil beim Brötchen­kauf.

Telefon­be­trü­ger ergau­ner­ten in Baden-Württem­berg bei ihren überwie­gend lebens­äl­te­ren Opfern mit den gängi­gen Maschen “Falscher Polizei­be­am­ter”, “Gewinn­ver­spre­chen” und “Enkel­trick” allein im Jahr 2019 fast 7,5 Millio­nen Euro. Auch im Zustän­dig­keits­be­reich des Polizei­prä­si­di­ums Konstanz kam es in den letzten Wochen zu vollende­ten Betrugs­de­lik­ten durch Telefon­be­trü­ger, die mehre­re ältere Mitmen­schen um ihre Erspar­nis­se brach­ten. Grund genug für die Polizei­prä­ven­ti­on des Polizei­prä­si­di­ums Konstanz zusam­men mit der Bäcker­innung Tuttlin­gen / Rottweil, der BÄKO Reutlin­gen und dem Förder­ver­ein für Krimi­na­li­täts­vor­beu­gung und Verkehrs­si­cher­heit des Landkrei­ses Tuttlin­gen neue Wege zur Aufklä­rung der Bevöl­ke­rung zu gehen.

Flankie­rend zu den sensi­bi­li­sie­ren­den Maßnah­men vor unter­schied­li­chen Zielgrup­pen und Einrich­tun­gen, zu Flyer­ak­tio­nen, Aktio­nen zur direk­ten Begeg­nung und Medien­ar­beit sollen nunmehr die Kernbot­schaf­ten zum Erken­nen von Betrü­gern am Telefon bereits beim morgend­li­chen Gang zum Bäcker trans­por­tiert werden. Die Aufklä­rungs­kam­pa­gne “Vorsicht Abzocke” infor­miert hierbei über das Phäno­men an sich und gibt Tipps, wie Angeru­fe­ne richtig reagie­ren können. Die Erreich­bar­kei­ten beson­ders geschul­ter Polizis­ten beim Referat Präven­ti­on des Polizei­prä­si­di­ums Konstanz sind ebenso abgedruckt, wie Links zu den Seiten der Landes­prä­ven­ti­on, um sich gezielt infor­mie­ren zu können.

Die Leite­rin der Präven­ti­ons­stel­le, Polizei­ober­rä­tin Betti­na Rommel­fan­ger, ist sehr dankbar, dass sowohl die Bäcker­innung Tuttlin­gen / Rottweil, die BÄKO Reutlin­gen als auch der Förder­ver­ein für Krimi­na­li­täts­vor­beu­gung und Verkehrs­si­cher­heit des Landkrei­ses Tuttlin­gen die Aufklä­rungs­kam­pa­gne zum Schutz vor Telefon­be­trü­gern tatkräf­tig und finan­zi­ell unter­stüt­zen. “Alle Protago­nis­ten eint das Ziel, so viele Bürge­rin­nen und Bürger wie möglich aufzu­klä­ren und vor Schaden zu bewah­ren”, so die erfah­re­ne Polizis­tin. “Dieses Ziel wird immer dann erfolg­reich erreicht, wenn Präven­ti­on, wie hier, als gesamt­ge­sell­schaft­li­che Aufga­be verstan­den und wahrge­nom­men wird,” erklärt Rommel­fan­ger in Tuttlin­gen.

Die Bäcker­tü­ten­ak­ti­on “Vorsicht Abzocke” startet mit einer feier­li­chen Eröff­nungs­ver­an­stal­tung am

Diens­tag, den 15.09.2020, 11–00 Uhr, im Cafe der Bäcke­rei Link in Aldin­gen, Haupt­stra­ße 11 — 13.

Inter­es­sier­te Bürge­rin­nen und Bürger sind hierzu recht herzlich einge­la­den. Im Rahmen der Veran­stal­tung wird ein Hygie­nekon­zept zur Verhin­de­rung von Anste­ckungs­ge­fah­ren umgesetzt. Rommel­fan­ger und ihr Team freuen sich auf die Begeg­nung!