OBERSCHWABEN-ALLGÄU – Bei einem Wettbe­werb über die Social Media Platt­form Insta­gram ist Katrin Jutz alias „Kulti­ka­ti“ von der Touris­mus Marke­ting GmbH Baden-Württem­berg (TMBW) für Oberschwa­ben-Allgäu zum BaWu-Scout gekürt worden. Sie wird in diesem Jahr die Region Oberschwa­ben-Allgäu erkun­den und über Social Media über ihre Erleb­nis­se berichten.

Katrin Jutz ist nun offizi­ell eine von fünf Regio­nen-Scouts in Baden-Württem­berg, die im Jahr 2022 ihre Heimat erkun­den und auf Social Media über ihre Erleb­nis­se berich­ten werden. „In meinem priva­ten Umfeld macht es mir schon seit einigen Jahren viel Spaß, anderen meine Heimat­re­gi­on zu zeigen und Oberschwa­ben bekann­ter zu machen. Dass ich das nun als BaWu-Scout in einem größe­ren Format machen kann, freut mich wirklich unglaub­lich!“ so Katrin Jutz, die auf der Social Media Platt­form Insta­gram unter dem Namen „Kulti­ka­ti“ bekannt ist. Auch Sarah Falk, stell­ver­tre­ten­de Geschäfts­füh­re­rin der Oberschwa­ben Touris­mus GmbH (OTG) ist begeis­tert von der Idee der Regio­nen-Botschaf­ter. „Wir finden es klasse, dass wir mit Katrin eine echte Oberschwä­bin gefun­den haben, die die Region Oberschwa­ben-Allgäu wie ihre Westen­ta­sche kennt und mit ihrer Authen­ti­zi­tät punkten kann.“ Kulti­ka­ti setzte sich in der finalen Abstim­mung Mitte Januar auf Insta­gram mit ihrem Foto der Bussen­kir­che gegen die zweite Finalis­tin vom Reise­b­log „TRAVEL more – BABBLE less“ durch. 

Kulti­ka­ti wird neben einer Radtour mit dem E‑Bike durch die RadRei­se­Re­gi­on Natur­schatz­kam­mern auch an verschie­de­nen Stadt­füh­run­gen teilneh­men und einige Ausflugs­zie­le wie z. B. das Oberschwä­bi­sche Museums­dorf Kürnbach oder das Erwin Hymer Museum in Bad Waldsee erkunden.

Die Aktion wurde gemein­sam mit der TMBW, der Urlaubs­mes­se CMT und den fünf Urlaubs­de­sti­na­tio­nen in Baden-Württem­berg durchgeführt.