SALEM-GRASBEUREN — Schwe­re Verlet­zun­gen zog sich ein 48-jähri­ger Motor­rad­fah­rer am Donners­tag­nach­mit­tag gegen 17.45 Uhr bei einem Verkehrs­un­fall auf der K 7782 zwischen Grasbeu­ren und Mühlho­fen zu.

Der Fahran­fän­ger wollte am Ende einer Rechts­kur­ve einen vor ihm fahren­den Pkw überho­len und übersah dabei, mögli­cher­wei­se aufgrund der tiefste­hen­den Sonne, ein entge­gen­kom­men­des Fahrzeug. Der 48-Jähri­ge prall­te seitlich gegen den vorde­ren linken Kotflü­gel dieses Pkw und zog sich dadurch schwe­re Beinver­let­zun­gen zu. Es gelang ihm dennoch, nicht zu stürzen und sein Motor­rad noch sicher zum Stehen zu bringen. Der Verletz­te, zu dessen Versor­gung auch ein Rettungs­hub­schrau­ber im Einsatz war, wurde vom Rettungs­dienst schließ­lich ins Kranken­haus gebracht. Für die Dauer der Rettungs­maß­nah­men und die polizei­li­che Unfall­auf­nah­me musste die K 7782 für etwa eine Stunde voll gesperrt werden. An den beiden betei­lig­ten Fahrzeu­gen entstand ein Gesamtsach­scha­den von etwa 5.500 Euro.