SAN FRANCISCO (dpa) — Bereits wenige Tage nach seiner Übernah­me von Twitter nimmt sich Elon Musk das berühm­te blaue Twitter-Häkchen vor. Jetzt soll die kontro­ver­se Änderung des Verifi­ka­ti­ons­ver­fah­rens erst einmal pausieren.

Twitter wird die Möglich­keit, mit Abo-Zahlun­gen ein Verifi­ka­ti­ons-Häkchen zu kaufen, erst in zwei Wochen wieder aktivie­ren. Die Funkti­on war nach einer Welle gefälsch­ter Accounts von Marken und Promi­nen­ten schnell ausge­setzt worden. Der neue Twitter-Besit­zer Elon Musk hatte danach angekün­digt, sie bis Ende dieser Woche wieder einzu­füh­ren. Nun soll das Abo aber erst am 29. Novem­ber wieder verfüg­bar sein, wie Musk bei Twitter schrieb.

Twitter hatte die von Musk angekün­dig­te Neuord­nung bei der Verga­be der Häkchen am Mittwoch vergan­ge­ner Woche umgesetzt. Bisher wurden sie Pr