LONDON (dpa) — Wenn Elon Musk Twitter kaufen sollte, stünde Donald Trump die Tür für eine Rückkehr offen. Doch ist der Ex-Präsi­dent überhaupt interessiert?

Ex-Präsi­dent Donald Trump kann sich Hoffnun­gen machen, recht­zei­tig zum Rennen ums Weiße Haus 2024 zu Twitter zurück­keh­ren zu können. Tech-Milli­ar­där Elon Musk, der gerade dabei ist, Twitter zu überneh­men, würde Trump wieder auf die Platt­form lassen.

Die Entschei­dung, Trump zu verban­nen, sei «moralisch falsch und einfach nur dumm» gewesen, kriti­sier­te Musk am Diens­tag in einem Video­in­ter­view bei einer Veran­stal­tung der «Finan­cial Times».

Trump wurde bei Twitter verbannt, nachdem er Sympa­thie für seine Anhän­ger bekun­det hatte, die am 6. Januar 2021 das Kapitol in Washing­ton stürm­ten. In den Wochen davor hatte Trump die Stimmung mit grund­lo­sen Behaup­tun­gen angeheizt, ihm sei ein Wahlsieg gegen Joe Biden durch Betrug gestoh­len worden.

Trump sagte vor kurzem zwar bereits, er wolle n