Ein Kuss und eine Umarmung zum Abschied — das war der letzte Kontakt der Mutter des vor einem Jahr unter grausi­gen Umstän­den getöte­ten Mädchens in Baden-Baden. Vor dem Landge­richt hat sie eine bewegen­de Aussa­ge gemacht. Per Video­über­tra­gung, damit sie nicht mit dem Angeklag­ten konfron­tiert werden musste, schil­der­te die 35-jähri­ge Pflege­kraft am Donners­tag vor dem Landge­richt den letzten Tag mit ihrer Tochter.

Vor Gericht muss sich der Vater vom Spiel­platz­freund des Mädchens unter anderem wegen Mordes verant­wor­ten. Der 34-Jähri­ge soll die Sechs­jäh­ri­ge in der Nacht zum 19. Dezem­ber vergan­ge­nen Jahres mit einem Messer getötet und sich an der Leiche vergan­gen haben. Das Plädoy­er der Staats­an­walt­schaft fand am Donners­tag unter Ausschluss der Öffent­lich­keit statt, wie große Teile des Prozesses.

Die Sechs­jäh­ri­ge hatte schon zweimal davor mit anderen Kindern bei dem Spiel­platz­freund übernach