SCHEIDEGG(dpa/lby) — Unbekann­te Täter haben im Landkreis Lindau mehre­re Bäume am Straßen­rand gefällt, sodass sie die Fahrbahn versperr­ten. Am frühen Samstag­mor­gen wurde dies einem Autofah­rer auf einer Staats­stra­ße bei Weiler (Landkreis Lindau) zum Verhäng­nis, wie die Polizei am Sonntag mitteil­te. Demnach fuhr der 28-Jähri­ge mit seinem Auto über einen 60 Zenti­me­ter dicken Baum.

Der Mann blieb den Angaben nach unver­letzt, an dem Fahrzeug entstand jedoch Total­scha­den. Noch während der Unfall­auf­nah­me gingen den Angaben zufol­ge zwei weite­re Meldun­gen über gefäll­te Bäume an einer Staats­stra­ße bei Schef­fau (Landkreis Lindau) bei der Polizei ein. Sie sucht jetzt nach Zeugen.