Verdi will damit ihren Forde­run­gen in den Tarif­ver­hand­lun­gen Nachdruck verlei­hen. Die Gewerk­schaft fordert für rund 8600 Beschäf­tig­ten in acht Betrie­ben im kommu­na­len Nahver­kehr in Baden-Württem­berg unter anderem Entlas­tungs­ta­ge, deutlich besse­re Überstun­den­re­ge­lun­gen sowie die Anhebung des Urlaubs­gel­des.