TUTTLINGEN — Der Besuch der Kfz-Zulas­sungs­stel­le ist nicht in jedem Fall zwingend erfor­der­lich. Einige Zulas­sungs­vor­gän­ge können auch von zu Hause erledigt werden. 

Bürge­rin­nen und Bürger des Landkrei­ses Tuttlin­gen können Zulas­sungs­vor­gän­ge über die Seite des Landkrei­ses Tuttlin­gen beantra­gen und durch­füh­ren. Hierzu wird u. a. ein Perso­nal­aus­weis mit freige­schal­te­ter Online­funk­ti­on, ein Karten­le­se­ge­rät oder eine entspre­chen­de App (AusweisApp2) sowie Fahrzeug­do­ku­men­te mit verdeck­tem Sicher­heits­code benötigt (dies bedeu­tet, dass das Fahrzeug nach dem 1. Januar 2015 zugelas­sen worden sein muss).

Durch diese inter­net­ba­sier­te Abwick­lung der Zulas­sungs­vor­gän­ge kann eine Warte­zeit sowie eine Anfahrt zur Kfz-Zulas­sungs­stel­le vermie­den werden. Auch kann die Zulas­sung jeder­zeit und überall durch­ge­führt werden. Einige Zulas­sungs­vor­gän­ge sind sogar vollau­to­ma­ti­siert möglich, sodass bei einem Halter­wech­sel ein sofor­ti­ges Losfah­ren möglich ist, wenn das bishe­ri­ge Kennzei­chen beibe­hal­ten wird. Ebenso sind die Abmel­dung sowie die Adress­än­de­rung sofort wirksam bzw. gültig. Infor­ma­tio­nen zu den Vorgän­gen sowie die Schritt für Schritt-Anlei­tung finden inter­es­sier­te Bürge­rin­