RAVENSBURG- Kreis­spar­kas­se Ravens­burg spendet 314.604 € an 124 gemein­nüt­zi­ge und sozia­le Einrich­tun­gen im Landkreis.

Die Kreis­spar­kas­se Ravens­burg unter­stützt und fördert verschie­dens­te gemein­wohl­ori­en­tier­te Einrich­tun­gen. Zur diesjäh­ri­gen Spenden­über­ga­be am 14.09.2020 wurden aufgrund der aktuel­len Rahmen­be­din­gun­gen symbo­lisch 4 Organi­sa­tio­nen einge­la­den. Heinz Pumpmei­er begrüß­te die anwesen­den Gäste in den Räumen der Kreis­spar­kas­se.

„Aufgrund der stabi­len Geschäfts­ent­wick­lung im letzten Jahr möchten wir Ihr Engage­ment für die Region würdi­gen, und mit unserer Unter­stüt­zung dazu beitra­gen, dass Sie Ihre Aufga­ben auch in Zukunft erfolg­reich erfül­len können.“, so Pumpmei­er.

Die Spende sei ein Zeichen der Anerken­nung, ein Impuls zum Weiter­ma­chen und ein Ansporn für andere, es den Spenden­emp­fän­gern gleich­zu­tun.

Pumpmei­er dankte den Vertre­tern der Organi­sa­tio­nen für deren Arbeit, aber auch den 193.000 Kunden und knapp 800 Mitar­bei­tern für deren Engage­ment. Nur so sei es möglich, solch eine Spenden­sum­me zu erwirt­schaf­ten. Heinz Pumpmei­er und seine Vorstands­mit­glie­der Norbert Martin und Dr. Manfred Schöner überga­ben die Spenden an den Landschafts­er­hal­tungs­ver­band Landkreis Ravens­burg e.V., Sport­kreis Ravens­burg e.V., Herz und Gemüt Leutkirch, Anode e.V.. Ein großer Teil der Spenden wird für das Projekt Biodi­ver­si­tät — Blühen­der Landkreis, zur Förde­rung des Breiten­sports und der Sport­ab­zei­chen, zur genera­tio­nen­über­grei­fen­den aktiven Senio­ren­ar­beit und für die Sozial­ar­beit der Street­wor­ker verwen­det.