WANGEN — Bis zum Sonntag, 31. Oktober 2021, läuft noch die Klima­wet­te, an der sich die Stadt Wangen im Allgäu betei­ligt. Ziel dieser Wette ist es, 403 Wange­ner Bürge­rin­nen und Bürger zu finden, die jeweils eine Tonne CO2 einspa­ren wollen – und zwar bis zum Start der nächs­ten Weltkli­ma­kon­fe­renz. Aktuell haben sich 25 Perso­nen aus Wangen im Allgäu für die Klima­wet­te angemel­det. Sie wollen vor allem das Fahrrad anstel­le des Autos nutzen und weniger Fleisch konsumieren. 

Nun fragen die Organi­sa­to­ren der Klima­wet­te, ob sich noch mehr Wange­ner und Wange­ne­rin­nen betei­li­gen wollen.

Unter den Teilneh­me­rin­nen und Teilneh­mern werden Obstbäu­me verlost, die wenn sie einge­pflanzt sind, ebenfalls einen Beitrag zum Klima­schutz leisten. 

Mitma­chen können alle Inter­es­sier­ten auf www.dieklimawette.de/mitmachen

Um an der Verlo­sung teilzu­neh­men werden die Wange­ner Teilneh­mer und Teilneh­me­rin­nen gebeten, die Teilnah­me­be­stä­ti­gung an der Klima­wet­te per Email an den städti­schen Ansprech­part­ner für die Klima­wet­te, Reiner Aßfalg, reiner.assfalg@wangen.de weiterzuleiten.

Die Klima­wet­te ist eine bundes­wei­te Initia­ti­ve, die bis zur nächs­ten Weltkli­ma­kon­fe­renz in diesem Novem­ber in Glasgow eine Milli­on Menschen in ganz Deutsch­land motivie­ren möchte, eine Milli­on Tonnen CO2 zu sparen. Mitma­chen kann man über die freiwil­li­ge Kompen­sa­ti­on einer Tonne CO2 in Höhe von 25 Euro oder über den CO2-Avatar, der eigene CO2-Sparmaß­nah­men misst und in das Sparkon­to der Klima­wet­te einspeist. Mitma­chen können alle Inter­es­sier­ten auf www.dieklimawette.de/mitmachen