PFULLENDORF — Das Organi­sa­tion­team aus Vertre­tern der Wirtschafts-Initia­ti­ve-Pfullen­dorf „WIP“ und der Stadt Pfullen­dorf sowie dem Spezia­lis­ten vom Foodtruck-Catering ist die Entschei­dung nicht leicht­ge­fal­len.

Dennoch sehen die Organi­sa­to­ren derzeit keine Möglich­keit, das geplan­te Street­food-Festi­val in Kombi­na­ti­on mit dem stets sehr gut besuch­te verkaufs­of­fe­nen Sonntag am 18. Oktober durch­zu­füh­ren. Unter den aktuel­len Corona-Bestim­mun­gen in Kombi­na­ti­on mit den räumli­chen Bedin­gun­gen in unserer Altstadt und spezi­ell auf dem histo­ri­schen Markt­platz gibt es keine nachhal­ti­ge Möglich­keit diese beiden Highlights durch­zu­füh­ren. Durch den Ausfall des Street­food-Festi­vals fällt auch der recht­lich notwen­di­ge Anlass für die Durch­füh­rung des verkaufs­of­fe­nen Sonnta­ges weg.

Denken und kaufen Sie aber dennoch Lokal! Besuchen Sie unsere Einzel­händ­ler, Dienst­leis­ter und Gastro­no­men zu den norma­len Öffnungs­zei­ten und tragen Sie so zum Erhalt des Handels in Pfullen­dorf bei.