Für die Umfra­ge wurden bundes­weit 1302 Schul­lei­ter befragt, darun­ter 251 in Baden-Württem­berg. Schul­lei­tun­gen gaben zudem vermehrt an, dass es schwe­rer falle, Lehrkräf­te nach Gewalt­fäl­len ausrei­chend zu unter­stüt­zen. Vor zwei Jahren hatten noch 85 Prozent der Schul­lei­ter angege­ben, dass dies kein Problem sei. Bei der aktuel­len Umfra­ge war es nur noch die Hälfte der Befrag­ten. Der Anteil der Berich­te über Angrif­fe auf Lehrer und auch Mobbing im Inter­net ist nach Angaben der Studie im Südwes­ten aber niedri­ger als im Bundes­ge­biet insge­samt.