Neben zahlrei­chen Kunst­wer­ken und Dekora­ti­ons­stü­cken aus dem Anwesen des Sängers in Kalifor­ni­en steht unter anderem auch der erste Platten­ver­trag der Jackson Five zum Verkauf.

Die Aukti­on mit den rund 50 Stücken solle bis zum 23. Oktober ohne Mindest­ge­bo­te online statt­fin­den, teilte das New Yorker Aukti­ons­haus Guernsey’s in der Nacht zum Samstag mit.

Neben zahlrei­chen Kunst­wer­ken und Dekora­ti­ons­stü­cken aus dem Anwesen des Sängers in Kalifor­ni­en steht unter anderem auch der erste Platten­ver­trag der Jackson Five zum Verkauf, unter­schrie­ben von Jacksons Vater Joe, der die aus seinen Kindern bestehen­de Band manag­te. Ein Fan habe all diese Stücke bereits vor einigen Jahren gekauft und gebe sie nun zur Verstei­ge­rung frei, hieß es vom Aukti­ons­haus.

Micha­el Jackson («Beat it», «Billie Jean», «Thril­ler») war 2009 im Alter von nur 50 Jahren an einer Überdo­sis des Narko­se­mit­tels Propo­fol gestor­ben.