Weihnachts­zeit ist für viele auch Fernseh­zeit, gerade in Zeiten des Corona-Lockdowns. Der Sport bietet eine große TV-Auswahl — mit einigen Überraschungen.

Die Fußball-Bundes­li­ga macht eine kurze Pause — doch für Sport-Liebha­ber bieten die TV-Sender rund um die Feier­ta­ge dennoch eine große Auswahl. Ein paar Tipps:

SKISPRINGEN: Zu den TV-Lieblin­gen der Sport­fans gehören rund um den Jahres­wech­sel seit vielen Jahren die Übertra­gun­gen von der Vierschan­zen­tour­nee. Der Auftakt am Diens­tag und die vierte Etappe laufen beim ZDF, die zweite und dritte bei der ARD. Auch Eurosport zeigt die Sprin­gen in Oberst­dorf, Garmisch-Parten­kir­chen, Innsbruck und Bischofshofen.

BIATHLON: In Ruhpol­ding statt auf Schal­ke wird die World Team Challen­ge der Biath­le­ten am Montag ausge­tra­gen. Das ZDF überträgt erst im Stream auf «zdf.de» (17.55 Uhr) und später im klassi­schen Fernse­hen (19.20 Uhr).

BASKETBALL: Die Telekom zeigt einen kleinen Teil ihres Sport-Angebo­tes frei zugäng­lich ohne Regis­trie­rung auf «magentasport.de». Zu der Werbe­ak­ti­on zählen die Basket­ball-Konfe­ren­zen mit Bundes­li­ga- und Euroleague-Spielen am 29. und 30. Dezem­ber. Im Free-TV gibt es schon am 2. Weihnachts­fei­er­tag Ulm gegen Olden­burg bei Sport1. Die NBA gibt es nur für DAZN-Kunden.

HANDBALL-CHAMPIONS-LEAGUE: Der wichtigs­te Europa­po­kal läuft nur gegen zusätz­li­che Bezah­lung beim Strea­ming­dienst DAZN, doch das Final­tur­nier mit Rekord­meis­ter THW Kiel können Handball-Fans umsonst schau­en. Der TV-Sender Eurosport hat sich die Übertra­gungs­rech­te für das Turnier am Montag und Diens­tag in Köln gesichert.

HANDBALL-BUNDESLIGA: Die Bundes­li­ga mit dem 16. Spiel­tag läuft nur gegen zusätz­li­che Bezah­lung bei Sky, doch am Sonntag gibt es eine Ausnah­me: Die Konfe­renz mit vier Partien ist kosten­frei auf Sky Sport News zu sehen