TUTTLINGEN — Wegen des Verdachts eines mögli­chen Tötungs­de­lik­tes ermit­telt die Krimi­nal­po­li­zei­di­rek­ti­on Rottweil, nachdem am heuti­gen Diens­tag, um 05.38 Uhr, in der Hermann­stra­ße ein 52-jähri­ger Mann tot auf einem Gehweg liegend aufge­fun­den worden ist.

Beamte der Krimi­nal­po­li­zei nahmen nach der Feststel­lung des Toten sofort die Ermitt­lun­gen auf und führten eine umfang­rei­che Spuren­si­che­rung im Bereich der Hermann­stra­ße durch. Der tot aufge­fun­de­ne Mann wurde zuletzt um 05.24 Uhr lebend im Bereich des Zentra­len Omnibus­bahn­hofs in Tuttlin­gen gesehen.

Perso­nen, die zur fragli­chen Zeit Verdäch­ti­ges beobach­tet haben oder sonst sachdien­li­che Hinwei­se geben können, werden gebeten, sich beim Polizei­re­vier Tuttlin­gen, Tel. 07461/941–0, zu melden.

Zur Aufklä­rung der Tat wurde eine Sonder­kom­mi­si­on einge­rich­tet.