MELBOURNE (dpa) — Alexan­der Zverev steht bei den Austra­li­an Open zum vierten Mal nachein­an­der im Achtel­fi­na­le. In seiner Dritt­run­den­par­tie behaup­te­te sich der beste deutsche Tennis­spie­ler in Melbourne 6:3, 6:4, 6:4 gegen den Quali­fi­kan­ten Radu Albot aus Moldau.

Auch in seinem dritten Spiel bei den diesjäh­ri­gen Austra­li­an Open blieb der 24 Jahre alte Hambur­ger ohne Satzver­lust. Der Olympia­sie­ger spielt nun gegen den Kanadi­er Denis Shapo­val­ov um das Errei­chen des Viertel­fi­nals. Alle anderen deutschen Teilneh­mer in den Einzel-Konkur­ren­zen sind bereits ausgeschieden.