WANGEN — Mit schwe­ren Verlet­zun­gen musste ein 19-Jahre alter Autofah­rer am Montag­nach­mit­tag gegen 15.30 Uhr nach einem Verkehrs­un­fall auf der L 325 vom Rettungs­dienst ins Kranken­haus gebracht werden.

Der junge Mann war mit seinem VW Golf von Unter­egg in Richtung Karsee gefah­ren und aus bislang ungeklär­ter Ursache nach rechts von der Fahrbahn abgekom­men, wo er sich überschlug und auf dem Dach liegen blieb. Der 19-Jähri­ge wurde bei dem Unfall in seinem Fahrzeug einge­klemmt und musste durch die Feuer­wehr aus dem Auto befreit werden.

Das Fahrzeug, an dem wirtschaft­li­cher Total­scha­den von etwa 6.000 Euro entstand, musste von einem Abschlepp­dienst abtrans­por­tiert werden. Die Feuer­weh­ren aus Wangen und Karsee waren mit vier Fahrzeu­gen und 23 Einsatz­kräf­ten an der Unfal­lört­lich­keit. Während der Einsatz­maß­nah­men musste die Straße kurzzei­tig voll gesperrt werden.

Zur Klärung des genau­en Unfall­her­gan­ges bittet die Polizei etwai­ge Unfall­zeu­gen, sich mit dem Verkehrs­dienst Kißlegg, Tel. 07563/9099–0, in Verbin­dung zu setzen.