RAVENSBURG — Leich­te Verlet­zun­gen zog sich eine Polizei­be­am­tin zu, nachdem es am Montag­abend in der Ravens­bur­ger Oberstadt zu einem Einsatz mit einem unlieb­sa­men Gast gekom­men war.

Der 58-Jähri­ge pöbel­te in einer Gaststät­te zunächst mehre­re Gäste an. Trotz der Auffor­de­rung des Perso­nals entfern­te sich der mutmaß­lich Betrun­ke­ne nicht. Die herbei­ge­ru­fe­nen Polizis­ten nahmen den Mann darauf­hin in Gewahr­sam. Dieser wider­setz­te sich der Maßnah­me und wehrte sich mit aller Kraft. Hierbei wurde die Polizis­tin leicht verletzt. Sie musste sich kurzfris­tig in ein Kranken­haus begeben. Auf der Polizei­dienst­stel­le belei­dig­te der Stören­fried die einge­setz­ten Beamten im Anschluss mit üblen Ausdrü­cken. Auf ihn kommen nun mehre­re Straf­an­zei­gen zu.