FRIEDRICHSHAFEN — Auch 17 Jahre nach Beginn der Aktion „Bürger spenden Bäume“ erfreut sich die Aktion großer Akzep­tanz und Beliebt­heit unter den Bürge­rin­nen und Bürgern der Stadt Fried­richs­ha­fen. Der beste Beweis dafür ist, dass allein in diesem Sommer 57 Bürger­bäu­me gespen­det wurden.

Die Bürge­rin­nen und Bürger verschen­ken Bäume zu ganz unter­schied­li­chen Anläs­sen wie Hochzei­ten, runde Geburts­ta­ge, zur Geburt oder zur Erinne­rung an gelieb­te Menschen. Genau so verschie­den, wie die Anläs­se, sind auch die Stand­or­te, an denen die Bäume von der Stadt gepflanzt werden.

Diesen Sommer wurden 40 Bäume im Stadt­ge­biet, zwölf Bäume in Fisch­bach und Manzell, ein Baum in Ailin­gen und sechs Bäume in Kluft­ern gepflanzt. Insge­samt wurden seit Beginn der Aktion im Herbst 2003 639 Bäume mit einem Spenden­wert von rund 170.000 Euro gespen­det.

Wegen der aktuel­len Hygie­ne- und Abstands­re­ge­lun­gen verzich­tet die Stadt Fried­richs­ha­fen zum Schutz der Spende­rin­nen und Spender bis auf weite­res auf die Feier­stun­den zur Überga­be der Urkun­den. Deshalb erhiel­ten die Spende­rin­nen und Spender erstmals zusam­men mit den Urkun­den einen persön­li­chen Dankbrief von Ersten Bürger­meis­ter Dr. Stefan Köhler per Post zugeschickt. Den gespen­de­ten Baum erken­nen die Spender und die Beschenk­ten an den Plaket­ten, die in den letzten Tagen von den Mitar­bei­tern des Baube­triebs­ho­fes und den Prakti­kan­tin­nen und Prakti­kan­ten des freiwil­li­gen ökolo­gi­schen Jahres (FÖJ) der Umwelt­ab­tei­lung an den Stütz­pfei­lern der Bürger­bäu­me befes­tigt wurden.

„Mit der Spende eines Bürger­bau­mes machen die Bürge­rin­nen und Bürger unsere Stadt noch grüner und damit lebens- und liebes­wer­ter. Gleich­zei­tig setzen sie ein Zeichen für eine positi­ve Einstel­lung zur Zukunft“, so Erster Bürger­meis­ter Dr. Stefan Köhler.

Mit der Baums­pen­de, unter­stüt­zen die Baums­pen­der auch die Stadt bei ihrer Aufga­be, Fried­richs­ha­fen stärker zu durch­grü­nen. Einer Aufga­be, der Fried­richs­ha­fen künftig noch mehr Raum, Mittel und Aufmerk­sam­keit widmen will. „Jeder gespen­de­te Baum trägt zu dieser Zukunfts­auf­ga­be bei“, erklärt Köhler.

Wer einen Bürger­baum spenden und verschen­ken möchte, kann sich direkt an Betti­na Maier in der Abtei­lung Landschafts­pla­nung und Umwelt der Stadt­ver­wal­tung wenden, Telefon 07541 203‑4641, E‑Mail b.maier@friedrichshafen.de.

Bürger­bäu­me haben gespen­det:

Die Kolle­gin­nen und Kolle­gen der Schul­so­zi­al­ar­beit für Ute Lebschi als Dank für die erfolg­rei­che Arbeit an der Ludwig-Dürr-Schule; Lydia; Chris­ta und Dr. Peter Büger zu ihrer Golde­nen Hochzeit; Anke und Werner Daniker für ihre beiden Enkel Hannah und Max; Familie Danke­mey­er für Sonja Danke­mey­er zum 60. Geburts­tag; Edgar Dieten­ber­ger zur Erinne­rung an den Firmen­grün­der Roland Schmelz; Iris und Johan­nes Dünnwald für ihren Sohn Till; Nichten und Neffen von Robert Welz zu seinem 70. Geburts­tag; Familie Freund für Menschen, die wir lieben; Iris und Walbur­ga; Familie Alfred Haller; Familie Heimpel für ihre Enkel Paul und Leo; Von den Freun­den in Erinne­rung an Sandra Neumann: von der Familie für Hans Schömer zu seinem 80. Geburts­tag; Dr. Ralf Hoppe für Gunthild Schul­te-Hoppe für wunder­schö­ne Jahre am Boden­see; Hautarzt­pra­xis Dr. Moritz Huber; Familie Hund für Sigi zum 60. Geburts­tag; Marco Jedzig; Gertrud und Richard Jehle für Birgit und Martin zur Hochzeit; Familie Jost für Erika Jost zum 80. Geburts­tag; Klaus Kilpper zum 25. Jahres­tag; Renate und Ludolf Koch zur Diaman­te­nen Hochzeit, Wally und Hubert König für ihre Enkel Lennert und Mara; Familie Kuhne-Velte in Erinne­rung an Elli; Gabrie­le und Willi Maier für ihren Enkel Hannes Theo; Familie Maier für Gertrud Maier zum 95. Geburts­tag; Lore und Heinrich; Karin Merz; Sylvia Mirabe­te in Erinne­rung an ihre Eltern Lola und Fernan­do; Luise Motzkus als Natur­schüt­ze­rin; Familie Müller für ihren Enkel Milo; die Töchter mit Familie für Erika und Hubert Finger; Susan­ne und Roland für Julian Pawlow­ski zum 30. Geburts­tag; Familie und Freun­de für Teresa und Ben zur Hochzeit; das Team des Kultur­bü­ros für Winfried Neumann zum Abschied; die Kinder für ihren Vater Gustav Karpf; Denis für Ulrike Reiss; die Familie für Maria Heipl-Ruckert zum Geburts­tag; Dagmar und Arno Schae­pers zur Geburt ihres Enkels Oskar; von den Mitar­bei­tern der Famili­en­pra­xis Dres. Reich und Polzer für die Ärzte zum Ruhestand; Rosa-Maria und Helmut Schmid zur Geburt ihrer Enkelin Emily; Familie Schmid­ber­ger für ihren Vater Bernhard zum 90. Geburts­tag; Maria und Wolfgang Schuler für ihre Enkel Rapha­el, Meike und Pauli­na; Betti­na Seidel in liebe­vol­ler Erinne­rung an ihre Familie; Silke Siethoff für Rasmus Johan­nes; die ehema­li­ge Ruder­ju­gend in Erinne­rung an ihren Trainer Theo Bauner; Iris und Harald Stein­brück zum 30. Hochzeits­tag; die Kinder für ihren Vater Frank Janicke zum 70. Geburts­tag; Margrit und Helmut zum 60. Hochzeits­tag; Jutta Treß aus Vorfreu­de zum 50. Geburts­tag; Familie Van der Vegte für Alois Rude zum 80. Geburts­tag; Familie und Freun­de für Gertrud und Hans Walter zur Diaman­te­nen Hochzeit; Helga Winter­gerst in Erinne­rung an ihren Vater Hans Beutel; Freun­de und Wegbe­glei­ter in Erinne­rung an Claudio De Luca.

Markus Bauho­fer hat gleich drei Bäume gespen­det für seinen Vater Paul Bauho­fer zum 84. Geburts­tag, für Petra Schul­ze zum 6. Jahres­tag und einen für all seine Freun­de.