Bad Waldsee — Bürger­meis­ter Matthi­as Henne ist es ein großes Anlie­gen, alle Mitar­bei­ter der Stadt sowie der städti­schen Einrich­tun­gen kennen­zu­ler­nen und mit ihnen ins Gespräch zu kommen. Was sich durch Corona derzeit leider nicht ganz so einfach reali­sie­ren lässt. Vergan­ge­nen Donners­tag statte­te er seiner Volks­hoch­schu­le einen ersten Besuch ab. 

Beate Schef­fold, die Leite­rin der Volks­hoch­schu­le Bad Waldsee sowie die Mitar­bei­te­rin­nen, Eva Ehrmann (Koordi­na­ti­on für den Bereich Deutsch als Fremd­spra­che) und Angela Müller (Verwal­tung und Anmel­dung) freuten sich sehr über den Besuch und das große Inter­es­se des neuen Stadt­ober­haupts. Die Verwal­tungs­kraft für Deutsch als Fremd­spra­che, Susan­ne Frick, ist derzeit im Urlaub.

Bürger­meis­ter Matthi­as Henne erklär­te, dass er sich bereits mit dem neuen Semes­ter­plan der Volks­hoch­schu­le befasst habe und sich ein Exemplar davon auf seinem Schreib­tisch und eines auf dem Küchen­tisch befin­de. Anschlie­ßend stell­te Beate Schef­fold sich und das „junge“ Team vor. Sie selbst sei seit 2017 Leite­rin, und auch das übrige Team sei in den vergan­ge­nen zwei Jahren neu zusam­men­ge­stellt worden.

Die Volks­hoch­schu­le Bad Waldsee habe in den letzten Jahren stetig wachsen­de Unter­richts­ein­hei­ten. Das Feedback der Teilneh­mer sei insge­samt sehr positiv. Die Teilneh­mer würden