Fußball-Euromeis­ter­schaft und die Olympia in Tokio sollten die Highlights des Sport­jah­res 2020 werden. Doch dann kam Corona.

Die Chrono­lo­gie des Sports im Jahr 2020 — erster Teil.

Die Chrono­lo­gie der Monate Januar bis März:

01.01. Der Schot­te Peter Wright ist zum erstmals Darts-Weltmeister.

6.1. Der frühe­re deutsche Fußball-Natio­nal­tor­wart Hans Tilkow­ski, dessen Name eng mit dem legen­dä­ren Wembley-Tor aus dem WM-Finale von 1966 verknüpft ist, stirbt im Alter von 84 Jahren.

06.01. Weltmeis­ter Dawid Kubacki aus Polen gewinnt erstmals die Vierschan­zen­tour­nee der Skisprin­ger. Karl Geiger wird Dritter.

10.01. Die Volley­bal­ler verpas­sen die Olympi­schen Spiele durch ein 0:3 gegen Frank­reich im Finale des Quali­fi­ka­ti­ons­tur­niers in Berlin.

12.01. Auch die Volley­bal­le­rin­nen sind bei Olympia nur Zuschau­er. Die Deutschen unter­lie­gen im Quali-Finale von Apeldoorn der Türkei.

25.01. Deutsch­lands Handbal­ler beenden in Stock­holm nach einem 29:27-Sieg über Portu­gal die Europa­meis­ter­schaft als Fünfter.

26.01. Der ehema­li­ge Basket­ball-Super­star Kobe Bryant verun­glückt tödlich bei einem Hubschrau­ber­ab­sturz in den USA.

29.01. Fußball-Bundes­li­gist Fortu­na Düssel­dorf trennt sich von Trainer Fried­helm Funkel. Uwe Rösler tritt seine Nachfol­ge an.

31.01. Tennis­pro­fi Alexan­der Zverev verpasst es im Halbfi­na­le der Austra­li­an Open,