Am Samstag, den 12. Septem­ber 2020, fand im Golfclub Schön­buch mit der freund­li­chen Unter­stüt­zung der Volks­bank Böblin­gen, das Finale der VR-Talen­tia­de im Golf statt. Organi­sa­tor und Ausrich­ter war der Baden-Württem­ber­gi­sche Golfver­band e.V. (BWGV), der seinen Sitz in Holzger­lin­gen hat.

43 Final­teil­neh­mer hatten sich bei den drei Quali­fi­ka­ti­ons­tur­nie­ren in der Golfan­la­ge Birken­hof, Golfclub Schwä­bisch Hall und Golf & Country Club Königs­feld für das Finale quali­fi­ziert. In den Alters­klas­sen AK11 und AK9 konnten sich jeweils die besten drei Jungen und Mädchen für das VR-Talen­tia­de-Team Golf quali­fi­zie­ren. In der Alters­klas­se 9 der Mädchen trat Emilia Huber vom Fürst­li­chen Golfclub Oberschwa­ben an. Mit 50,5 Talen­tia­de Punkten konnte Emilia sich den ersten Platz sichern und ist somit kommen­den Jahr im VR-Talen­tia­de-Team 2020/2021!

Kein Projekt in Deutsch­land bewegt in sieben Sport­ar­ten so viele Nachwuchs­ath­le­ten wie das Programm der Volks­ban­ken und Raiff­ei­sen­ban­ken zur Talent­su­che und Talent­för­de­rung in Baden-Württem­berg. Einma­lig in Deutsch­land ist, dass 16 Sport­fach­ver­bän­de ihre Nachwuchs­för­de­rung im Einstiegs­al­ter unter einem Dach gebün­delt haben. Bei der VR-Talen­tia­de Golf stehen vor allem golfsport­be­zo­ge­ne sowie allge­meinsport­li­che und koordi­na­ti­ve Aufga­ben auf dem Programm. Die Kinder durch­lau­fen insge­samt neun Statio­nen bei diesem Wettbe­werb.

Im Rahmen der Sieger­eh­rung überreich­ten BWGV Präsi­dent Otto Leibfritz, Gianlu­ca Zucca­ro Filial­di­rek­tor der Volks­bank Böblin­gen sowie Johan­nes Hauser (Jugend­wart GC Schön­buch) jedem Teilneh­mer eine Platzie­rungs­ur­kun­de sowie einen Turnbeu­tel vom GENO-Verband. Die auf den Plätzen eins bis drei Platzier­ten jeder Alters­grup­pe freuten sich ganz beson­ders über den Sieger­po­kal des BWGV und einer Medail­le des GENO Verbands. Die zwei Mädchen und Jungen auf den ersten Plätzen erhiel­ten außer­dem noch ein Sachge­schenk des BWGV.  Die Plätze eins bis drei je Alters­klas­se, getrennt nach Mädchen und Jungen, wurden in das VR-Talen­tia­de-Team 2020/2021 berufen und dürfen sich über eine indivi­du­el­le Förde­rung des Baden-Württem­ber­gi­schen Golfver­ban­des in Form von Trainings­gut­schei­nen freuen. Des Weite­ren wird es im Frühjahr 2020 eine Veran­stal­tung des GENO-Verban­des geben (in der Hoffnung das es die dann aktuel­le Situa­ti­on zulässt), bei dem die VR-Talen­tia­de-Teams aus allen sieben Sport­ar­ten ein Wochen­en­de zusam­men verbrin­gen werden.

Im VR-Talen­tia­de-Team 2020 / 2021 sind folgen­de Spiele­rin­nen und Spieler:

AK9
Mädchen: 1. Emilia Huber (Fürst­li­cher GC Oberschwa­ben), 2. Paula Reinhard (GC Bad Lieben­zell), 3. Eva Beier (GC Hohen­stau­fen)

Jungen: 1. Adrien Dergui­ni (GC Hohen­stau­fen), 2. Maximi­li­an Endlich (G&LC Schloss Langen­stein), 3. Tom Schnei­der (GC Schön­buch)

AK11

Mädchen: 1. Sandra Weber Bernar­do (GC Neckar­tal), 2. Laeti­tia Leisin­ger (Freibur­ger GC), 3. Marie Kremm (GJ Königs­feld)

Jungen: 1. Tom Petar Hiss (G&CC Baden Hills), Moritz Frick (GJ Königs­feld), Elias Schwarz­kopf (G&LC Schloss Langen­stein)