BAD BUCHAU — Ab dem 1. Oktober 2021 begrüßt die Adelin­dis Therme Tages­be­su­cher wieder zum Baden, Entspan­nen und Saunie­ren. Mit Einschrän­kun­gen wird die Thermen- und Sauna­land­schaft wieder eröff­net. Aufgrund von Sanie­rungs­ar­bei­ten der beiden Außen­be­cken startet die Therme mit einer reduzier­ten Anzahl von Gästen, welche sich über ein Reser­vie­rungs­por­tal auf der Homepage anmel­den müssen und es gibt angepass­te Öffnungszeiten.

Seit fast 11 Monaten ist die Adelin­dis Therme für die Öffent­lich­keit nicht zugäng­lich gewesen. Dies war zum Großteil der Corona-Pande­mie geschul­det und zum anderen den Umbau­maß­nah­men der beiden Außen­be­cken. Aus diesen Gründen hat die Adelin­dis Therme, nicht wie andere am 15. Juni ihre Türen geöff­net. „Trotz Einschrän­kun­gen wurde der Ruf nach einer Öffnung der Therme durch unsere treuen Gäste verständ­li­cher­wei­se immer lauter“, sagt Guido Klaiber, Geschäfts­füh­rer der Adelin­dis Therme. „Die laufen­den Moder­ni­sie­rungs­ar­bei­ten sind doch sehr aufwen­dig, weshalb wir das Ziel der Fertig­stel­lung, in der Winter-/Weih­nachts­zeit, trotz inten­si­ver Anstren­gung nicht errei­chen werden. Daher haben wir uns dazu entschlos­sen der Öffent­lich­keit den Zutritt zur Adelin­dis Therme — mit Einschrän­kun­gen — bereits früher zu ermög­li­chen, als angedacht“, so Klaiber.

Da die beiden Außen­be­cken nicht zur Verfü­gung stehen und es zu Lärmbe­läs­ti­gun­gen kommen kann, erhal­ten Besucher einen Preis­nach­lass auf den Eintritt (weite­re Ermäßi­gun­gen ausge­schlos­sen). Nach wie vor stehen der Schutz und die Gesund­heit der Gäste und Mitarbeiter*innen an erster Stelle. Daher unter­liegt der Besuch der Adelin­dis Therme der Corona-Verord­nung des Landes Baden-Württem­berg; aktuell gilt die 3G-Regel (geimpft/genesen/getestet). Der Impf- oder Genese­nen­nach­weis muss an der Thermal­bad­kas­se vorge­zeigt werden. Ein Schnell­test darf nicht älter sein als 24 Stunden, ein PCR-Ergeb­nis ist 48 Stunden gültig. Aufgrund einer reduzier­te­ren Besucher­zahl ist für den Einlass in die Adelin­dis Therme zwingend eine Voranmel­dung erfor­der­lich. Das Reser­vie­rungs­por­tal wird auf https://adelindistherme.easy2book.de/ unter dem Menüpunkt „Corona“ angebo­ten. Hier werden auch die Daten der Besucher zur Nachver­fol­gung erfasst. Kinder dürfen die Adelin­dis Therme bis auf weite­res erst ab 14 Jahren besuchen. Diese Regelung gilt aktuell auch samstags, sonntags und an gesetz­li­chen Feier­ta­gen und Ferien. Hinweis: Freie und verord­ne­te Wasser­gym­nas­tik findet aktuell nicht statt.

Aufgrund verän­der­ter Abläu­fe wird die Therme zu angepass­ten Öffnungs­zei­ten zugäng­lich sein. Die Thermen­land­schaft ist von Montag bis Sonntag von 9 bis 20 Uhr und die Sauna­land­schaft von 13 bis 20 Uhr zugäng­lich. Aufgüs­se finden statt, aller­dings ohne das sauna­ty­pi­sche „Verwe­deln der Luft“. Daher entfällt die belieb­te Eventsau­na bis auf weite­res. Ein neuer Termin wird recht­zei­tig bekannt gegeben. Die montäg­li­che Damen­sau­na wird ebenfalls nicht statt­fin­den. Das Bistro in der Therme hat ebenfalls verkürz­te Öffnungs­zei­ten: täglich von 14 bis 16 Uhr mit kleiner Karte. Aus hygie­ni­schen Gründen bleibt das Dampf­bad bis auf weite­res geschlos­sen. Der SPA-Bereich ist geöff­net und Wellness­an­ge­bo­te (bis auf Gesichts­mas­sa­ge) können vor Ort oder vorab per Email info@adelindistherme.de gebucht werden. 

Vom Betre­ten des Gesund­heits­zen­trums Feder­see bis zum Dusch­be­reich besteht Masken­pflicht. Im Badebe­reich ist keine Maske nötig (außer im Bistro­be­reich in der Therme). Beim Anstel­len muss eine Maske getra­gen werden. Jeder Besucher ist dazu angehal­ten den Mindest­ab­stand von 1,5 Metern einzuhalten.