FRIEDRICHSHAFEN — Gemein­sam mit der Touris­mus Marke­ting GmbH Baden-Württem­berg (TMBW) und der Nahver­kehrs­ge­sell­schaft Baden-Württem­berg (NVBW) hat die land in sicht AG aus Freiburg mit der zentra­len touris­ti­schen Daten­bank mein.toubiz die Möglich­keit geschaf­fen, dass Live-Fahrplä­ne für den öffent­li­chen Nahver­kehr gezeigt werden können. Die Deutsche Boden­see Touris­mus GmbH (DBT) macht die Infor­ma­tio­nen für Urlaubs­gäs­te und Einhei­mi­sche auf der neuen Websei­te unter echt-bodensee.de zugäng­lich. Darüber hinaus unter­stützt die DBT die neue Freizeit­am­pel des Landes Baden-Württem­berg, eine Platt­form für digita­le Besucherlenkung.

Grünes Licht für Freizeit­am­pel: Neue Platt­form ermög­licht digita­le Besucherlenkung

Mit der Freizeit­am­pel Baden-Württem­berg können sich Reisen­de und Tages­gäs­te vorab über das Besucher­auf­kom­men an ihrem Ausflugs­ziel infor­mie­ren. Je nach Auslas­tung besteht recht­zei­tig die Möglich­keit, nach Alter­na­ti­ven zu suchen, die erhol­sa­me und corona­kon­for­me Urlaubs­er­leb­nis­se abseits von Menschen­an­samm­lun­gen verspre­chen. Techni­sche Grund­la­ge des Systems ist die landes­wei­te Daten­bank mein.toubiz, die gemein­sam von Touris­mus­schaf­fen­den in ganz Baden-Württem­berg zur zentra­len Erfas­sung von touris­ti­schen Daten genutzt wird.

„Die effizi­en­te Nutzung von Wissen sowie die bewuss­te Lenkung unserer Besuche­rin­nen und Besucher wird immer mehr zum Wettbe­werbs­vor­teil. Daher haben wir die Einfüh­rung der touris­ti­schen Wissens­da­ten­bank mein.toubiz bereits von Anfang an begrüßt. Inner­halb weniger Monate ist es uns dank der Unter­stüt­zung der Tourist-Infor­ma­tio­nen am deutschen Boden­see gelun­gen, wertvol­les Wissen zu bündeln, sinnvoll zu verwal­ten und für den Gast digital zugäng­lich zu machen“, sagt die Geschäfts­füh­re­rin der Deutschen Boden­see Touris­mus GmbH, Ute Stegmann.

Auf echt-bodensee.de ist die Freizeit­am­pel integriert. Reisen­de geben zukünf­tig ihr gewünsch­tes Ausflugs­ziel ein, worauf­hin eine Ampel die Live-Situa­ti­on ausspielt. Bei Grün wird ein gerin­ges Besucher­auf­kom­men erwar­tet, Gelb zeigt eine erhöh­te Auslas­tung an und das rote Signal empfiehlt, die Ausflugs­pla­nung anzupas­sen. In Corona-Zeiten werden für Reise­zie­le zusätz­lich zur Ampel die 7‑Tage-Inzidenz des jewei­li­gen Land- oder Stadt­krei­ses sowie aktuel­le Regelun­gen angezeigt, damit Ausflüg­le­rin­nen und Ausflüg­ler ideal vorbe­rei­tet am Ziel ankom­men. Dazu gehören Hinwei­se zu Zugangs­vor­aus­set­zun­gen wie der 3G-Regel, zur Kontakt­nach­ver­fol­gung oder die Infor­ma­ti­on, ob bereits vorab ein Ticket erwor­ben werden muss.

Echtzeit-Fahrplä­ne bei Ausflugszielen

Die mein.toubiz Missi­on ist es, dem Gast die richti­gen Infor­ma­tio­nen zur richti­gen Zeit am richti­gen Ort zu geben. Ein großer Me