ARGENBÜHL — Fahrrad­fah­rer nach Unfall im Kranken­haus, Verur­sa­cher fährt weiter — Zeugen gesucht

Der Verkehrs­dienst Kißlegg sucht Zeugen zu einem Verkehrs­un­fall am Samstag, 19.12.2020, 17:15 Uhr in Argen­bühl. Ein 22-jähri­ger Radfah­rer fuhr von Ried in Richtung Semmer­steig. Auf Höhe Kreuz­bühl überhol­te ihn ein bislang unbekann­tes Fahrzeug. Beim Überhol­vor­gang streif­te das Fahrzeug den Fahrrad­fah­rer. Dieser stürz­te in die angren­zen­de Wiese.

Das unbekann­te Fahrzeug fuhr mit erhöh­ter Geschwin­dig­keit in Richtung Chris­tazho­fen weiter und flüch­te­te von der Unfall­stel­le. An der Unfall­stel­le fand die Polizei Fahrzeug­tei­le des  geflüch­te­ten Fahrzeugs. Der Fahrrad­fah­rer kam mit leich­ten Verlet­zun­gen in eine Klinik. Unfall­zeu­gen oder Hinweis­ge­ber werden gebeten, sich beim Verkehrs­dienst Kißlegg unter der Tel: 07563 / 90 99 — 0 zu melden.