Leutkirch — Gemein­sam mit dem Ranger der Stadt Leutkirch wird ein Spazier­gang durch den Leutkir­cher Stadt­wald zur neuen Wasser­büf­fel­wei­de angebo­ten.

Bei der kleinen Wande­rung in das Natur­schutz­ge­biet „Moosmüh­le,“ östlich des Stadt­wei­hers, kann man erfah­ren, wie sich Landschaft im Laufe der Zeit durch mensch­li­che Nutzung verän­dert und wie Menschen letzt­lich aber auch die Natur zurück­ge­bracht haben. Welche Rolle die neuen Bewoh­ner dabei spielen und wie sie sich als Natur­schüt­zer engagie­ren, erklärt Ranger Tobias Boneber­ger direkt vor Ort. Mit etwas Glück können die Wasser­büf­fel aus der Nähe beobach­tet werden.

Treff­punkt:              Waldpark­platz gegen­über Waldfried­hof Leutkirch

Balte­razho­fer Straße 60

88299 Leutkirch im Allgäu

Dauer:                       ca. 2 Stunden

Ausrüs­tung:

Festes Schuh­werk, Wetter­an­ge­pass­te Kleidung, die auch schmut­zig werden darf, genügend zu trinken

Kosten:                     kosten­los

Veran­stal­tungs­ter­mi­ne:

15.08.2020 um 15:00 Uhr

29.08.2020 um 15:00 Uhr

Anmel­dun­gen bei der Tourist­info Leutkirch bis spätes­tens einen Tag im Voraus unter Telefon 07561 87–154 erfor­der­lich, die Teilneh­mer­zahl ist begrenzt.