WEINGARTEN — In ihrer Sitzung am 14. Oktober hat die Vollver­samm­lung der Indus­trie- und Handels­kam­mer (IHK) Boden­see-Oberschwa­ben Anje Gering einstim­mig zur neuen Haupt­ge­schäfts­füh­re­rin bestellt. Gering folgt ab 1. Mai 2021 dem amtie­ren­den Haupt­ge­schäfts­füh­rer Profes­sor Dr. Peter Jany, der dann alters­be­dingt in den Ruhestand wechselt.

„Anje Gering hat das Präsi­di­um und die Vollver­samm­lung mit ihrem Fachwis­sen, ihren persön­li­chen Kompe­ten­zen sowie ihrer Erfah­rung in der IHK-Organi­sa­ti­on und auch in der Wirtschaft überzeugt“, sagt IHK-Präsi­dent Martin Buck. Sie habe sich in einem mehrstu­fi­gen Auswahl­ver­fah­ren und erstklas­si­gen Bewer­ber­feld durch­ge­setzt (siehe Hinter­grund­in­for­ma­ti­on). „Ich bin mir sicher, dass die IHK mit Frau Gering als Haupt­ge­schäfts­füh­re­rin die von ihrem Vorgän­ger gut aufge­stell­te IHK weiter­ent­wi­ckeln und ihre künfti­gen Heraus­for­de­run­gen und Aufga­ben erfolg­reich bewäl­ti­gen wird. Ich freue mich auf die Zusam­men­ar­beit“, so Buck.

Die 44-jähri­ge zukünf­ti­ge Haupt­ge­schäfts­füh­re­rin dankte der Vollver­samm­lung für das in sie gesetz­te Vertrau­en. Die Corona-Krise habe einmal mehr gezeigt, wie wichtig es ist, dass die IHK ihren Mitglieds­un­ter­neh­men als verläss­li­che Partne­rin mit Rat und Tat zur Seite steht. „Das wollen wir fortset­zen. Die Heraus­for­de­run­gen sowohl durch Klima­wan­del und digita­le Trans­for­ma­ti­on als auch Fachkräf­te­si­che­rung oder Infra­struk­tur­aus­bau sind vielfäl­tig. Die IHK wird hier die Inter­es­sen ihrer Mitglie­der engagiert vertre­ten und die von ihr angebo­te­nen Services und Verwal­tungs­auf­ga­ben konse­quent darauf ausrich­ten“, so Gering.

Mit der IHK-Organi­sa­ti­on ist die gebür­ti­ge Suhle­rin (Thürin­gen) Anje Gering bereits bestens vertraut. Von 2013 bis 2019 arbei­te­te sie bei der IHK Braun­schweig, zuletzt als stell­ver­tre­ten­de Haupt­ge­schäfts­füh­re­rin und Abtei­lungs­lei­te­rin Recht, Unter­neh­mens­för­de­rung und Inter­na­tio­nal. Ihr Studi­um der Rechts­wis­sen­schaf­ten an den Univer­si­tä­ten Bayreuth und Exeter/UK schloss sie mit den juris­ti­schen Staats­exami­na und dem Master of Laws ab. Als Rechts­an­wäl­tin arbei­te­te sie in einer Kanzlei für Wirtschafts­recht, selbst­stän­dig und als Justi­zia­rin einer Struk­tur- und Regio­nal­ent­wick­lungs­ge­sell­schaft. Derzeit ist sie bei der Volks­wa­gen AG als Abtei­lungs­lei­te­rin tätig.

Hinter­grund­in­for­ma­ti­on:

Der Bestel­lung der neuen Haupt­ge­schäfts­füh­rung ging ein am 11. März 2020 durch die Vollver­samm­lung festge­leg­tes Auswahl­ver­fah­ren voraus. Mit seiner Durch­füh­rung wurde eine Findungs­kom­mis­si­on, bestehend aus dem gesam­ten Präsi­di­um und gelei­tet durch Präsi­dent Martin Buck, beauf­tragt. Der amtie­ren­de Haupt­ge­schäfts­füh­rer Peter Jany koordi­nier­te den Prozess und stand der Kommis­si­on beratend zur Verfü­gung.

Aus einem hochka­rä­ti­gen Bewer­ber­feld mit 139 einge­gan­ge­nen Bewer­bun­gen entschied sich die Findungs­kom­mis­si­on für Anje Gering als bestge­eig­ne­te Kandi­da­tin. Das Präsi­di­um beschloss am 18. Septem­ber 2020 einstim­mig die Empfeh­lung an die Vollver­samm­lung, Anje Gering ab 1. Mai 2021 zur Haupt­ge­schäfts­füh­re­rin der IHK zu bestel­len. Bereits am 1. April 2021 wird sie in die Diens­te der IHK treten, um sich mit Unter­stüt­zung ihres Vorgän­gers einzu­ar­bei­ten.