Fried­richs­ha­fen (tom) — Im Herbst 2019 hat sich Mohanad Abdou seinen Traum vom eigenen Friseur­sa­lon verwirk­licht. In der Faber­stra­ße 9 im Stadt­teil Jetten­hau­sen frisiert „Mo“ — wie ihn alle nennen — Damen und Herren sowie Kinder nach vorhe­ri­ger Termin­ab­spra­che.

Unter der Telefon­num­mer 0176 / 822 511 66 nimmt Mo per Telefon oder Whats­App Termin­wün­sche entge­gen und kümmert sich in der Regel selbst um seine Kundschaft. Zuvor arbei­te­te der Inhaber bei Lale Madas­li sowie bei Hairlich, bevor es sich in die Selbst­stän­dig­keit wagte. Nach der Corona-beding­ten Schlie­ßung ist Mo nun wieder da.

Im stylisch einge­rich­te­ten Laden mit dunklen Holztö­nen, einer Tapete in Graffi­ti-Optik sowie einer Theke aus leeren Whiskey­fla­schen in Pyrami­den­op­tik, lädt ein gemüt­li­ches Sofa zum Warten ein, bis Mo auf den Stuhl bittet. Auf Wunsch kann man auch einen Kaffee bekom­men. „Ich mag es einfach, wenn alles ordent­lich und sauber ist“, stellt Mo klar.

Während der Herren-Haarschnitt 20 Euro kostet, schlägt eine neue Kinder­fri­seur mit 15 Euro zu Buche. Die Kombi­na­ti­on aus Haarschnitt und Bartpfle­ge ist für 29 Euro zu haben. Die Pflege der Augen­brau­en sowie das Entfer­nen der Nasen- und Ohren­haa­re gibt’s für jeweils fünf Euro pro Anwen­dungs­be­reich.