RAVENSBURG — Vor genau 200 Jahren, am 28. August 1822, benötig­te Johann Baptist Habis­reu­tin­ger einen Bankkre­dit um die ehema­li­ge Kloster­sä­ge­rei im damali­gen Markt­fle­cken Altdorf zu kaufen. Somit war er der erste gewerb­li­che Kunde der heuti­gen Kreis­spar­kas­se Ravens­burg und dieses Datum gilt als Gründungs­akt des Geldin­sti­tuts. Die beiden Vorstän­de Heinz Pumpmei­er und Dr. Patrick Kuchel­meis­ter stell­ten dazu eine reich bebil­der­te Chronik vor.

Alle Infor­ma­tio­nen zum Jubilä­um “200 Jahre Kreis­spar­kas­se Ravens­burg” gibt es auf der extra für das Jubilä­um erstell­ten Webseite:
www.ksk-rv.de/200jahre

Was ist nun das Beson­de­re an der „200 Jahre Chronik“ der Kreis­spar­kas­se Ravensburg?

Diese Chronik ist mehr als ein Buch – sie ist ein spannen­des Werk, das die Menschen in ihrer Zeit in den Mittel­punkt stellt. Die Chronik beginnt mit einem ungewöhn­li­chen Einstiegs­ka­pi­tel – den Blick aus der Zukunft im Jahr 2053 auf das Jubilä­ums­jahr 2022 zurück.
Dem inter­es­sier­ten Leser bietet sich eine analo­ge und eine digita­le Ebene.

Auf der digita­len Ebene werden per Augmen­ted Reali­ty in kurzen Filmen kleine Anekdo­ten aus der Chronik darge­stellt – mit Kultur­schaf­fen­den aus der Region. Diese Filme verber­gen sich hinter den illus­trier­ten Kapitel­sei­ten und sind mit dem Smart­pho­ne über unsere Jubilä­ums-App abrufbar. 

In 5 Kapiteln ist die Chronik gegliedert:

Kapitel 1
Gemein­sam sind wir allem gewachsen.
Menschen prägen die Entwick­lung der Sparkasse

Kapitel 2
Wer den Heller nicht ehrt, ist des Guldens nicht wert.
Der Weg zur moder­nen Sparkas­se: vom Sparbuch zum Partner in allen Finanzfragen

Kapitel 3
Gute Arbeit braucht gutes Werkzeug.
Bei techni­schen Neuerun­gen übernimmt die Kreis­spar­kas­se Ravens­burg eine Vorreiterrolle

Kapitel 4
Wertvol­le Aktivi­tä­ten für eine wunder­vol­le Region.
Die Gemein­wohl­ori­en­tie­rung steckt in den Genen der Kreis­spar­kas­se Ravensburg

Kapitel 5
Kunst ist der Treib­stoff für neue Gedanken.
Die Kunst- und Kultur­för­de­rung der Kreis­spar­kas­se Ravens­burg ist ein Gewinn für die gesam­te Region

Diese Chronik ist ein Gemein­schafts­pro­jekt und wurde mit kompe­ten­ten und engagier­ten Men-schen aus der Region verwirklicht.

Im Jubilä­ums­jahr sind auch diver­se Kunden­ver­an­stal­tun­gen, Kunst­aus­stel­lun­gen und eine Verän­de­rung im Wirtschafts­mu­se­um Ravens­burg geplant:

Kunden­ver­an­stal­tun­gen

Jubilä­ums­fo­rum 1
Am Donners­tag, 12. Mai 2022
Zu Gast: Ranga Yogeshwar
Ort: Stadt­hal­le Wangen

Jubilä­ums­fo­rum 2
Am Donners­tag, 22. Septem­ber 2022
Zu Gast: Magda­le­na Neuner und Katrin Müller-Hohenstein
Ort: Oberschwa­ben­Hal­le Ravensburg

Jubilä­ums­fo­rum 3
Am Donners­tag, 10. Novem­ber 2022
Zu Gast: Prof. Dr. Markus Rex
Ort: Festhal­le Leutkirch

Kunst-Ausstel­lun­gen

Spiel­ART
Herbert Moser
PANAMA — Gott würfelt nicht
25. April bis 17. Juni 2022
Ort: Sparkas­sen­ga­le­rie Ravens­burg, Meers­bur­ger Str. 1

Die Sparkas­sen­ga­le­rie wird 2022 tempo­rär zur Depen­dance von Schloss Achberg.
Die dorti­ge Ausstel­lung Spiel­ART widmet sich vom 9. April bis 23. Oktober 2022 in vielfäl­ti­gen künst­le­ri­schen Positio­nen dem Thema Spiel. 

Jubilä­um – Begeg­nung: classix
29. August bis 29. Oktober 2022
Ort: Sparkas­sen­ga­le­rie Ravens­burg, Meers­bur­ger Str. 1

Anläss­lich der Jubilä­en der Kreis­spar­kas­se Ravens­burg (2022) und des