FRIEDRICHSHAFEN — Die Krimi­nal­po­li­zei Fried­rich­ha­fen hat nach einem Schock­an­ruf bei einem 82-jähri­gen Geschä­dig­ten am Donners­tag­nach­mit­tag zwei Tatver­däch­ti­ge festgenommen. 

Der Senior hatte am Donners­tag­vor­mit­tag einen Anruf erhal­ten, indem ihm Betrü­ger vorspiel­ten, dass seine Tochter einen schwe­ren Verkehrs­un­fall gehabt hätte, bei dem eine Frau gestor­ben sei. Aufgrund dessen müsse die Tochter nun eine Kauti­on leisten. Im weite­ren Verlauf des Telefo­nats brach­ten die Täter den 82-Jähri­gen dazu, ihnen einen mittle­ren fünfstel­li­gen Euro-Betrag auszuhändigen.

Beamte