IMMENSTAAD (dpa/lsw) — Ein Motor­rad­fah­rer ist am Samstag bei einem Unfall auf der Bundes­stra­ße 31 bei Immen­staad (Boden­see­kreis) tödlich verletzt worden. Der 29-Jähri­ge sei seinen schwe­ren Verlet­zun­gen noch am Unfall­ort erlegen, berich­te­te ein Sprecher der Polizei am Samstag.

Nach ersten Erkennt­nis­sen der Polizei war der Biker mit überhöh­ter Geschwin­dig­keit unter­wegs, als er von der Fahrbahn abkam und gegen eine Leitplan­ke prall­te. Andere Fahrzeu­ge waren an dem Unfall demnach nicht betei­ligt. Die Bundes­stra­ße war infol­ge des Unfalls für mehre­re Stunden gesperrt.