Trauer­nach­richt der Kreis­spar­kas­se Ravensburg.

RAVENSBURG — Zutiefst bestürzt und traurig müssen wir leider mittei­len, dass Herr Norbert Martin nach kurzer, schwe­rer Krank­heit am 08. Januar 2021 verstor­ben ist.

Herr Norbert Martin war vom 01.10.1992 bis 30.06.1994 stell­ver­tre­ten­des Vorstandsmitglied.

Ab dem 01.07.1994 war er Mitglied des Vorstan­des und wurde zum 01.12.2004 als stell­ver­tre­ten­der Vorstands­vor­sit­zen­der bestellt. Herr Martin hat insbe­son­de­re das bedeu­ten­de Firmen­kun­den­ge­schäft verantwortet.

Wir verlie­ren mit Herrn Martin einen sehr geschätz­ten Kolle­gen, der durch seine hohe fachli­che Kompe­tenz, seine mensch­li­che und verbind­li­che Art und seine vorbild­li­che Integri­tät sehr hohes Ansehen und hohe Wertschät­zung genoss – bei Mitar­bei­te­rin­nen und Mitar­bei­tern, unseren Gremi­en und auch bei unseren Kundin­nen und Kunden.

Wir haben Herrn Martin in den fast 30 Jahren seines erfolg­rei­chen Wirkens als ausglei­chen­de, faire, verläss­li­che und humor­vol­le Persön­lich­keit erlebt. Die wirtschaft­li­chen Erfol­ge unserer Sparkas­se stehen mit seinem Namen unmit­tel­bar in Verbindung.

Für die Gesell­schaft hat sich Herr Martin durch die Wahrneh­mung mehre­rer ehren­amt­li­cher Tätig­kei­ten sehr verant­wor­tungs­be­wusst engagiert. So war er u.a. Vorstand des Wirtschafts­fo­rums Ravens­burg, Vorstand des FV-Ravens­burg, Beirats­mit­glied der Deutschen Leasing AG, Mitglied im AOK Bezirks­bei­rat sowie Geschäfts­füh­rer des Vereins zur Erhal­tung der sakra­len Kultur­gü­ter Oberschwabens.