TUTTLINGEN (dpa/lsw) — Ein Radfah­rer ist nach einem Sturz in Tuttlin­gen im Kranken­haus gestorben. 

Der 57-Jähri­ge fuhr am Sonntag mit seinem Pedel­ec auf einer unbefes­tig­ten Straße mit Gefäl­le, wie ein Sprecher der Polizei am Montag mitteil­te. Bei einem Sturz zog sich der Mann schwers­te Verlet­zun­gen zu und starb wenig später im Kranken­haus. Die Polizei hat Ermitt­lun­gen zur Unfall­ur­sa­che aufgenommen.