LAUPHEIM – Nachdem die Seiler­gas­se in Obersul­me­tin­gen komplett saniert und ausge­baut wurde, konnte diese am Donners­tag, dem 10. Dezem­ber offizi­ell freige­ge­ben werden. Die Seiler­gas­se befand sich vor den Bauar­bei­ten in einem sehr schlech­ten Zustand, weshalb diese vom Mangold­weg bis zur Bischof-Ulrich-Straße rundum erneu­ert wurde. Die Sanie­rung der Seiler­gas­se wurde von der Firma Gebrü­der Schlies­ser GmbH & Co. KG aus Wain ausge­führt. „Man kann schon sagen, dass nun die Seiler­gas­se wohl eine der schöns­ten Gassen im Stadt­ge­biet ist. Die Ausfüh­rung kann sich wirklich sehen lassen“, freut sich Elmar Dehler, Ortsvor­ste­her von Obersul­me­tin­gen. Bei der Sanie­rung wurden einer­seits die Fahrbahn, die Kanali­sa­ti­on sowie die Wasser­lei­tun­gen komplett erneu­ert und anderer­seits wurde eine LED-Straßen­be­leuch­tung instal­liert. Im Zuge der Bauar­bei­ten wurde ebenfalls in diesem Bereich das Breit­band­netz erwei­tert. „Ich freue mich sehr, dass die Rundums­a­nie­rung der Seiler­gas­se so gut gelun­gen ist. Solche erfolg­rei­chen Projek­te tragen wesent­lich dazu bei, dass die Attrak­ti­vi­tät vor Ort weiter gestei­gert wird“, sagt Oberbür­ger­meis­ter Gerold Rechle.