BAD WALDSEE — Während der Sommer­fe­ri­en haben die städti­schen Fachbe­rei­che Bau und IT inten­siv an der Sanie­rung und Aufrüs­tung von Klassen­zim­mern gearbei­tet. Am Gymna­si­um wurden seit dem 1. Juli sechs Räume zu digita­len Klassen­zim­mern aufge­rüs­tet.

Ein digita­les Klassen­zim­mer beinhal­tet unter anderem einen Nahdi­stanz-Beamer inklu­si­ve Sound­bar, ein digita­les Lehrer­pult mit integrier­tem Monitor und ein digita­les Dokumen­ten­le­se­ge­rät. Recht­zei­tig zum Schul­start am kommen­den Montag, 14. Septem­ber, sind die neuen digita­len Klassen­zim­mer einsatz­fä­hig.

Zeitgleich werden die Sanie­rungs­ar­bei­ten an den Toilet­ten im zweiten und im dritten Oberge­schoss abgeschlos­sen. Im Foyer wurde außer­dem die bestehen­de Beleuch­tung ergänzt und auf LED-Technik umgestellt. In diesem Herbst soll die Toilet­ten­sa­nie­rung im Erdge­schoss der Realschu­le begin­nen.

Bezuschusst werden diese Maßnah­men – wie auch die bereits abgeschlos­se­ne Flach­dach­sa­nie­rung am Gymna­si­um und die Erneue­rung der Lüftungs­an­la­ge in der Realschu­le – im Rahmen des Förder­pro­gram­mes des kommu­na­len Sanie­rungs­fonds des Landes Baden-Württem­berg. Darüber hinaus wurde das Foyer des Gymna­si­ums in Teilbe­rei­chen umgestal­tet und schall­schutz­tech­nisch ertüch­tigt.