BAD WALDSEE / BERLIN — Die Städti­schen Rehakli­ni­ken Bad Waldsee mit der Klinik Maximi­li­an­bad und dem Rehazen­trum bei der Therme stellen sich dem Quali­täts­ver­gleich im Rehapor­tal von Qualitätskliniken.de und bieten somit einen objek­ti­ven Einblick in die Leistungs­fä­hig­keit ihrer Einrich­tun­gen.

In den Städti­schen Rehakli­ni­ken Bad Waldsee werden Patien­tin­nen und Patien­ten mit den Indika­tio­nen Gynäko­lo­gie und gynäko­lo­gi­sche Onkolo­gie, Ortho­pä­die sowie Rheuma­to­lo­gie behan­delt. Ab sofort stellen die Städti­schen Rehakli­ni­ken den Nutzern von Qualitätskliniken.de im Rehapor­tal Infor­ma­tio­nen digital zur Verfü­gung und stellen sich auch dem Quali­täts­ver­gleich. „Mit 98 % in der Gesamt­qua­li­tät, in welche die Berei­che Behand­lungs­qua­li­tät, Patien­ten­si­cher­heit und Organi­sa­ti­ons­qua­li­tät einflie­ßen, errei­chen die Städti­schen Rehakli­ni­ken eine der besten Bewer­tun­gen im Portal“, freut sich Annabel­le Neudam, Geschäfts­füh­re­rin von Qualitätskliniken.de. Neben dem nun erreich­ten Siegel Premi­um Rehakli­nik für Trans­pa­renz und Vergleich­bar­keit haben die Städti­schen Rehakli­ni­ken Bad Waldsee auch die Krite­ri­en zum Corona-Check erfüllt.

Der Direk­tor der Städti­schen Rehakli­ni­ken Peter Blank ist erfreut über die Bewer­tung: „Als eines der größten gynäko­lo­gi­schen Zentren Süddeutsch­lands befas­sen wir uns mit der Vorbeu­gung, Diagnos­tik, Behand­lung, Rehabi­li­ta­ti­on und Nachsor­ge von spezi­el­len Gesund­heits­stö­run­gen und Krank­hei­ten von Frauen. Wir sind als Endome­trio­se-Zentrum und klinisch-osteo­lo­gi­sches Schwer­punkt-Zentrum zerti­fi­ziert. Außer­dem bieten wir ein umfas­sen­des medizi­nisch-thera­peu­ti­sches Reha- und AHB-Konzept auf den Gebie­ten Ortho­pä­die und Rheuma­to­lo­gie. Wir sind stolz über die Ergeb­nis­se und werden uns weiter­hin der Bewer­tung im Rehapor­tal stellen.“ Direk­tor Peter Blank und sein Team sind überzeugt, nur wenn man sich wohlfühlt, kann man gesun­den. Deshalb legen die Städti­schen Rehakli­ni­ken neben medizi­ni­scher Kompe­tenz und thera­peu­ti­scher Erfah­rung auch beson­de­ren Wert auf ein angeneh­mes Ambien­te, eine biozer­ti­fi­zier­te Küche und die Waldsee-Therme mit großzü­gi­ger Badeland­schaft, Fitness, Sauna- und Wellness­welt.