LINDAU – Das Standes­amt der Stadt Lindau wird von Septem­ber an zusätz­li­che Hochzeits­ter­mi­ne anbie­ten. Dies teilt die Stadt in einer Presse­mit­tei­lung mit. „Unser Standes­amt mit seinem unver­gleich­li­chen Blick auf See und Berge lockt stets viele Braut­paa­re an“, sagt die Leite­rin des Standes­amts, Caroli­ne Hiel. Sie und ihr Team boten bislang jeden Freitag­vor­mit­tag (außer feier­tags), und zudem einmal im Monat an einem Donners­tag und Samstag Hochzeits­ter­mi­ne an.

Ab Septem­ber wird das Angebot um einen Freitag­nach­mit­tag im Monat sowie einen zweiten Samstag­vor­mit­tag erwei­tert. Dadurch hofft das Standes­amt auch die Warte­zei­ten für Einhei­mi­sche verkür­zen zu können. „Wir freuen uns, dass wir damit noch mehr Lindau­erin­nen und Lindau­ern den Wunsch nach einer Hochzeit in ihrer Heimat­stadt erfül­len können“, sagt Oberbür­ger­meis­te­rin Claudia Alfons.

Die zur Verfü­gung stehen­den Termi­ne können auf der Homepage der Stadt Lindau (B) im neuen Online-Kalen­der unter „www.stadtlindau.de, Bürger, Politik & Verwal­tung, Ämter, Abtei­lun­gen, Sachge­bie­te, Rubrik Standes­amt“ einge­se­hen und gebucht werden. Die Termi­ne für 2022 werden ab Oktober zur Buchung freige­schal­tet. Dabei ist zu beach­ten, dass die Termi­ne ledig­lich ein Jahr im Voraus gebucht werden können.