RAVENSBURG — „Ihr Patient ist tot. Wenn Sie nichts machen, wird sich daran nichts ändern. Alles, was sie jetzt machen, eröff­net die Chance, dass er zurück­kehrt“, sagt Chris­ti­an Weilham­mer. Er ist Inten­siv­pfle­ger am Westall­gäu-Klini­kum in Wangen. Sein „Patient“ liegt beklei­det mit hellgrü­ner Jacke und grauer Jogging­ho­se regungs­los vor ihm im Bett. Es ist keine wirkli­che Person, sondern eine Puppe gespickt mit Hightech.

Der „Ambu Man Advan­ced“ hat run