RAVENSBURG — Ein starkes Signal in außer­ge­wöhn­li­chen Zeiten: Vetter, Partner globa­ler Pharma­un­ter­neh­men für die Herstel­lung teils lebens­not­wen­di­ger Medika­men­te, eröff­ne­te gestern Nachmit­tag sein Ausbil­dungs­zen­trum in Ravens­burg. Derzeit sind rund 100 Nachwuchs­kräf­te in dem Famili­en­un­ter­neh­men beschäf­tigt. Sie erhal­ten im Vetter-Ausbil­dungs­zen­trum (VAZ) am Stand­ort Kammer­brühl eine umfang­rei­che und praxis­be­zo­ge­ne Quali­fi­ka­ti­on für vielfäl­ti­ge Berufs­bil­der. Damit betont der größte Arbeit­ge­ber Ravens­burgs den hohen Stellen­wert des Themas Ausbil­dung und des Aufbaus eigener Talente.

Eine