Biber­ach — Wie die Sport­ler­eh­rung am 3. April 2020, so fiel auch die anhän­gi­ge Ehrung der Kreis­spar­kas­se Biber­ach für beson­de­res Engage­ment (stille Helfer) der Corona Pande­mie zum Opfer. Die Kreis­spar­kas­se Biber­ach entschied nun, wie zuvor der Landkreis, die Ehrun­gen schrift­lich vorzu­neh­men und das Preis­geld zu überwei­sen. „Corona erlaubt uns zwar nicht die Sport­ler zu feiern, aber wir dürfen sie ehren“, sagte Vorstands­vor­sit­zen­der Martin Bücher bei der Überga­be der Preise an Sport­kreis­prä­si­den­tin Elisa­beth Strobel, die sich um die Weiter­ga­be kümmert.

Ausge­zeich­net wurden:

Edelgard Huber vom SV Sulme­tin­gen. Sie ist seit 1978 Übungs­lei­te­rin im Turnen beim SV Sulme­tin­gen und jede Woche sechs Stunden aktiv. 1979 absol­vier­te sie die Kampf­rich­ter­aus­bil­dung für das Geräte­tur­nen, die sie regel­mä­ßig aktua­li­siert. Bei allen Wettkämp­fen des SV Sulme­tin­gen ist Edelgard Huber als Betreue­rin und Kampf­rich­te­rin im Einsatz.

Wolfgang Weiß von der TG Biber­ach. Er ist seit 1978 in der Leicht­ath­le­tik Abtei­lung der TG Biber­ach im Einsatz. Jede Woche leitet Weiß bis zu fünf Trainings­ein­hei­ten. Die Früch­te seiner Arbeit sind regel­mä­ßi­ge sehr gute Platzie­run­gen seiner Sport­ler bei württem­ber­gi­schen und deutschen Meister­schaf­ten. Viele Leistungs­trä­ger vertrau­en der Fachkom­pe­tenz von „Wölfle“. Er ist somit eine wertvol­le Stütze der TG Biber­ach.

Horst Gerdon vom TSV Riedlin­gen. Er ist seit über 25 Jahren Mitglied im Behin­der­ten­sport als Herzsport­ler. Hier organi­siert er sämtli­che Veran­stal­tun­gen. Ausflü­ge, Wande­run­gen, Grill­fes­te, Filme­nach­mit­ta­ge und nicht zuletzt die Weihnachts­fei­er werden von Horst Gerdon von der Anmel­dung bis zum Ende des jewei­li­gen Events perfekt betreut. Auf Grund seiner großen Erfah­rung ist er beim Herzsport die Anlauf­stel­le für sämtli­che Fragen.

Das Team von August Dilger vom SV Baustet­ten mit Hilde Hess, Hans Hess, Bärbel Schef­fold, Josef Schef­fold, Maria Dilger, Pauli­ne Romer, Gisela Groner, sowie Margret und Gert Rupp. Es engagiert sich seit mehr als 25 Jahren für den SV Baustet­ten. Jedes erste Wochen­en­de im Monat übernimmt es den Bewir­tungs­dienst im Sport­heim. Egal ob in der Küche, als Bedie­nung oder am Ausschank. Auch beim Trikot waschen, Platz aufstreu­en und Maibaum­schmü­cken ist auf das Team jeder­zeit Verlass.