FRIEDRICHSHAFEN — Ab Ende Oktober soll eine Sport­hal­le in Fried­richs­ha­fen mit Kriegs­flücht­lin­gen belegt werden. Verei­ne und die Grünen im Gemein­de­rat fordern, statt­des­sen eine Messe­hal­le zu nutzen.

In einem offenen Brief an Oberbür­ger­meis­ter Andre­as Brand (partei­los) fordern die Grünen, dass die Stadt mit der Messe Fried­richs­ha­fen darüber verhan­deln solle, eine Halle bei der Messe für die Flücht­lings­un­ter­brin­gung zur Verfü­gung zu stellen:

“Wir bitten darum, dass Stadt und Messe mit dem Landkreis in Verhand­lun­gen treten, um eine tempo­rä­re Unter­brin­gung von ukrai­ni­schen Geflüch­te­ten in einer Messe­hal­le zu ermög­li­chen. Der Landkreis soll die Kosten für die Nutzung der Halle tragen.”

Nach Ansicht der Grünen könnten alle Betei­lig