BIBERACH — Das Sana Klini­kum Landkreis Biber­ach lädt zusam­men mit Landrat Dr. Heiko Schmid am Sonntag, den 1. Mai 2022 alle Patien­tin­nen und Patien­ten, An-gehöri­ge, Besucher sowie Inter­es­sier­te zur ersten ökume­ni­schen Maian­dacht am neuen Biber­acher Sana Klini­kum ein. Gestal­tet wird die feier­li­che An-dacht durch Dekan Matthi­as Krack, Dekan Stefan Ruf und Klinik­seel­sor­ger Pfarrer Erich Schäfer; für die musika­li­sche Beglei­tung sorgt das Kreis­ver­bands­se­nio­ren­or­ches­ter. Die Veran­stal­tung findet um 17.00 Uhr unter freiem Himmel im weitläu­fi­gen Patien­ten­gar­ten hinter dem Klini­kum rund um die Schutz­man­telm­a­don­na, die seit jeher Mittel­punkt der tradi­tio­nel­len Feier­lich­keit zu Beginn des Marien­mo­nats war, statt. 

Um diese fest veran­ker­te Tradi­ti­on auch weiter­hin aufrecht zu erhal­ten, wurde die vor rund 40 Jahren gefer­tig­te, rund zwei Meter hohe wie breite Bronze­skulp­tur im August vergan­ge­nen Jahres vom Klinik­alt­bau in der Ziegel­haus­stra­ße auf den Gesund­heits­cam­pus am Hauder­bo­schen überführt. Am 1. Mai findet die Andacht so nun in neuer Umgebung im gewohnt feier­li­chen Rahmen und mit Blick auf die Schutz­man­telm­a­don­na statt. Für Sana-Geschäfts­füh­re­rin Beate Jörißen ein beson­de­rer Anlass zur Freude: „Die Maian­dacht konnte die vergan­ge­nen zwei Jahre pande­mie­be­dingt leider nicht statt­fin­den. Umso mehr freuen wir uns nun, die Veran­stal­tung im ersten Jahr im neuen Klini­kum wieder fortset­zen zu können. Der Rahmen im neuen Patien­ten­gar­ten bei der Schutz­man­telm­a­don­na könnte dabei nicht passen­der sein. Schön, dass wir gemein­sam mit unseren Mitar­bei­tern und Patien­ten, aber auch mit allen anderen Besuchern diese liebge­wor­de­ne Tradi­ti­on zum 1. Mai wieder aufle­ben lassen können.“ Auch Landrat Dr. Heiko Schmid zeigt sich sehr erfreut: „Seit ihrer Weihe am 1. Mai 1984 hat die Schutz­man­telm­a­don­na für viele Mens