OCHSENHAUSEN — Pünkt­lich zum ersten Advent öffnet der Weihnachts­markt im Himmel­reich des Barock wieder seine Tore. Vom 24. bis 27. Novem­ber 2022 verwan­delt sich der Ochsen­hau­ser Kloster­hof in ein großes Weihnachtsdorf. 

Das festlich geschmück­te Weihnachts­dorf mit seinen rund 30 Holzhäus­chen lädt die Besucher zum Staunen und Flanie­ren ein. Es ist dort alles zu finden, was das Herz auf die besinn­lichs­te Zeit des Jahres einstimmt: Weihnachts­schmuck, Kerzen und Kränze, Holzspiel­zeug und vieles mehr. Auf die Besucher warten zudem ein umfang­rei­ches weihnacht­li­ches Bühnen­pro­gramm und weihnacht­li­che Gaumen­freu­den. Zum Tagesaus­klang um 21:00 Uhr läuten täglich die Kirchen­glo­cken, die zu einem musika­li­schen Abend­ge­bet in die Kloster­kir­che einladen.

Eröff­net wird der Markt vor der präch­ti­gen Kulis­se der Kirche und des Klosters am Donners­tag, 24. Novem­ber 2022, um 17:00 Uhr durch Bürger­meis­ter Andre­as Denzel und Oliver Schie­le vom örtli­chen Gewer­be­ver­ein. Anschlie­ßend treten die Kinder des Kath. Kinder­gar­tens Reinstet­ten sowie die Gaukler­grup­pe der TG Biber­ach auf. Um 19:00 Uhr unter­hält der Musik­ver­ein Mittel­buch die Besucher und danach spielen die Rottum­ta­ler Alphorn­blä­ser auf. Um 21:00 Uhr beginnt das Musika­li­sche Abend­ge