Fried­richs­ha­fen — Die Badesai­son im Wellen­frei­bad in Ailin­gen und im Strand­bad Fried­richs­ha­fen wurde bis Mittwoch, 30. Septem­ber verlän­gert. Das Frei- und Seebad Fisch­bach ist bis 31. Oktober geöff­net.

Wegen der Corona-Pande­mie wurden die Freibä­der in dieser Saison erst später geöff­net. Deshalb haben sich die Verant­wort­li­chen für die Häfler Bäder entschie­den, die Saison im Strand­bad Fried­richs­ha­fen und im Wellen­frei­bad in Ailin­gen bis 30. Septem­ber zu verlän­gern. Üblicher­wei­se endet die Saison in den beiden Freibä­dern mit dem Ende der Sommer­fe­ri­en. Beide Freibä­der sind bei guter Witte­rung täglich von 9 bis 20 Uhr offen.

Das Frei- und Seebad Fisch­bach ist auch in dieser Saison bis 31. Oktober offen. Im Oktober ist jedoch nur das Thermal­be­cken offen, und zwar täglich von 16 bis 19 Uhr. Noch bis 30. Septem­ber gelten folgen­de Öffnungs­zei­ten: Samstag, Sonntag und Feier­tag 9 bis 20 Uhr und montags bis freitags von 7 bis 20 Uhr.

Das Sport­bad ist ebenfalls geöff­net, und zwar von Sonntag bis Donners­tag und an Feier­ta­gen von 9 bis 21 Uhr sowie freitags und samstags von 9 bis 22 Uhr.

Um unnöti­ge Warte­zei­ten im Kassen­be­reich zu vermei­den, sollten die Badegäs­te bereits vorab das benötig­te Formu­lar zur Kontakt­ver­fol­gung zuhau­se ausfül­len und zum Besuch mitbrin­gen. Das Formu­lar kann im Inter­net ausge­druckt werden. Alle wichti­gen Infor­ma­tio­nen, auch zur aktuel­len Besucher­aus­las­tung, finden Inter­es­sier­te ebenfalls im Inter­net unter www.baeder.friedrichshafen.de .