Biber­ach — 3,2 Tonnen Schüt­zen­fest­bier wechsel­ten am Mittwoch, 22. Juli 2020 auf dem Gigel­berg im Stelen-Park den Besit­zer. Bei dieser Menge an Bier ging sogar der Rettungs­wa­gen, in dem die Schüt­zen­di­rek­ti­on das Festbier der Berg Braue­rei trans­por­tiert hatte, in die Knie.

Zur feier­li­chen Schüt­zen­fest­bier-Spenden­über­ga­be versam­mel­ten sich der Erste Bürger­meis­ter und Hospi­tal­ver­wal­ter Ralf Miller, Dr. Chris­ti­an von Tirpitz, Chefarzt Innere des Sana Klini­kums Biber­ach, Thomas Schil­ling, Leiter DRK Bereit­schaft Biber­ach, Stefan Ries, Pflege­di­rek­tor Sana Klini­kum Biber­ach, Schüt­zen­di­rek­tor und Geschäfts­füh­rer DRK-Rettungs­dienst Micha­el Mutsch­ler und der Erste Vorsit­zen­de der Stiftung Schüt­zen­di­rek­ti­on Rainer Fuchs.

Der Erste Vorsit­zen­de Rainer Fuchs eröff­ne­te die Überga­be: “Das Biber­acher Schüt­zen­fest ist auch eine Zeit der guten und schönen Gesten. Es ist ein guter Anlass sich bei beson­de­ren Menschen zu bedan­ken. Dieses Jahr geht ein beson­de­rer Dank an all die Pflege­kräf­te im Sana-Klini­kum Biber­ach und an die DRK Bereit­schaft Biber­ach, die das ganz Jahr über „ihren Mann / ihre Frau“ stehen, aber gerade in der Corona-Zeit sehr viel geleis­tet und beherzt zugegrif­fen haben. Mit dieser Geste möchten wir nicht nur Danke sagen, sond