SIGMARINGEN — Bei der öffent­li­chen Kreis­tags­sit­zung am Montag, 4. Juli 2022 wurde Stefa­nie Bürkle feier­lich von Regie­rungs­prä­si­dent Klaus Tappe­ser als wieder­ge­wähl­te Landrä­tin des Landkrei­ses Sigma­rin­gen verei­digt und verpflichtet. 

Als stell­ver­tre­ten­der Vorsit­zen­der des Kreis­tags begrüß­te Bürger­meis­ter Jochen Spieß die zahlrei­chen Gäste, die die Landrä­tin beim Start in ihre zweite Amtszeit beglei­ten wollten. 

Im Namen des Kreis­tags verdeut­lich­te er, dass die Mitglie­der sie bei der Wahl am 7. April 2022 mit einer überwäl­ti­gen­den Mehrheit in ihrem Amt für weite­re acht Jahre bestä­tig­ten, weil sie dem ihr geschenk­ten Vertrau­en voll gerecht wurde und seither stets fachlich und persön­lich überzeugt. 

Landrä­tin Stefa­nie Bürkle dankte dem Kreis­tag als Haupt­or­gan des Landkrei­ses für dessen Vertrau­en und konstruk­tiv-kriti­sche, aber immer wertschät­zen­de und progres­siv mutige Be-gleitung ihrer Arbeit und der der Landkreis­ver­wal­tung. Als Landrä­tin möchte sie alles dafür tun, um den Landkreis in den nächs