LEUTKIRCH IM ALLGÄU — Im Rahmen eines Einsat­zes wurden Beamte des Polizei­re­viers Leutkirch auf Canna­bis­pflan­zen aufmerk­sam.

Nachdem die Beamten am Samstag wegen familiä­rer Strei­tig­kei­ten gerufen wurden, entdeck­ten sie im Gewächs­haus eines 40-Jähri­gen eine kleine Canna­bis-Planta­ge. Die Polizis­ten betätig­ten sich als Gärtner und ernte­ten die Pflan­zen ab. Die Polizei meldet: “Sie werden der Vernich­tung zugeführt.” Auf den 40-Jähri­gen kommt jetzt ein Straf­ver­fah­ren zu.