BAD SCHUSSENRIED — Am Freitag, 9. Septem­ber, hält der Chef der Wetter­war­te Süd in der Braue­rei­gast­stät­te der Schus­sen­rie­der Braue­rei Ott ab 19 Uhr einen Vortrag zum Thema Klima­wan­del. Einlass ist ab 18.30 Uhr. Zur Finan­zie­rung und Ausbau der Wetter­war­te Süd, bittet die Wetter­or­ga­ni­sa­ti­on am Vortrags­abend um eine Spende.

Roth warnte früh vor Klimaerwärmung

Landauf und landab ist Roth seit vielen Jahren unter­wegs und hält Vorträ­ge zum Wetter. Seit 1982 auch zum Thema Klima­wan­del. Als er vor rund 40 Jahren in einem priva­ten Hörfunk­sen­der davor warnte, nahmen ihn viele Zuhörer noch nicht ernst. Dies hat sich mittler­wei­le stark geändert, der Klima­wan­del ist in aller Munde, die derzei­ti­gen Hitze­pe­ri­oden mit unüblich hohen Tempe­ra­tu­ren und gerin­gem Nieder­schlag sind ein Beleg, dass Mutter Erde Fieber hat. Für viele Menschen sind noch die Stark­re­gen 2021 mit ihren schreck­li­chen Schäden präsent.

Klartext vom Wetterexperten

Was passiert mit dem Klima, welche Entwick­lun­gen drohen, in welchem Umfang müssen sich Mensch und Natur auf diese Verän­de­run­gen einstel­len? In seiner mitrei­ßen­den, aber auch eindring­li­chen Art spricht Roland Roth zu diesen Themen.

Was Sie über Roland Roth wissen sollten

Schon als Grund­schü­ler löcher­te er seine Lehre­rin mit Fragen zum Wetter. Bei Gewit­ter ist er nicht mehr zu halten, er will das Natur­er­eig­nis bevor­zugt im Freien genie­ßen. Hagelt es, kühlt er sein Bier mit Hagel­kör­nern und flugs genießt er seine Eigen­krea­ti­on, ein Hagel­wei­zen. Roth ist glühen­der Eintracht Frank­furt Fan und feier­te jüngst deren großen Erfolg (Europa-League Sieger). 

Auch die Musik hat es ihm angetan, die „Kinks“ sind seine Leib- und Magen­band, er mag aber auch Eric Burdon. Über 70 Konzer­te dieser Künst­ler hat er besucht, Burdon kennt er durch dessen Aufent­halt in Bad Schus­sen­ried persön­lich. 2018 feier­te er mit Wegge­fähr­ten das 50jährige Bestehen der Wetter­war­te Süd. Diese hat mittler­wei­le rund 250 Messstationen. 

„Role“, wie ihn seine Freun­de nennen, ist in Hörfunk, TV und den Press­or­ga­nen aus Deutsch­land, Öster­reich und der Schweiz ein gefrag­ter Mann. Täglich bekommt er von dort rund 20 Anfra­gen. Legen­där sind seine Fernseh­auf­trit­te mit den Wetter­ex­per­ten des Südwest­rund­funks, die auch mal mit einer Wette auf die Wetter­ent­wick­lung enden. Seine Siegquo­te ist dabei mehr als respektabel.

Wir empfeh­len Tisch­re­ser­vie­rung unter Tel 07583